Weihnachtshochzeit

Heiraten an Weihnachten - Doppeltes Fest der Liebe

Location und Brautkleid

Die Location ist zu jeder Jahreszeit wichtig. Und auch zur Weihnachtszeit kann in den meisten Locations genauso geheiratet werden wie in den Sommermonaten. Vorteil in der Adventszeit: Die meisten Kirchen und Veranstaltungsräume sind ohnehin schon festlich geschmückt.

Beim Brautkleid kann im Winter mutig zur Farbe gegriffen werden. Durch die grauen und hellen winterlichen Farben, die draußen zu sehen sind, sticht ein farbiges Brautkleid umso mehr hervor. Gerade Rot als die Farbe der Liebe wirkt dabei besonders festlich. Dazu noch eine Stola und ein satter Brautstrauß, ergänzt z.B. mit Tannenzapfen, und die winterlich-weihnachtliche Stimmung ist perfekt.

Weihnachtshochzeit - Plätzchen - Gastgeschenk - Hochzeitsplaner München - HeimatHochzeit

Festliche Stimmung

In der Vorweihnachtszeit werden alle Menschen etwas ruhiger und lassen das Jahr ausklingen. Die meisten kehren zu ihren Familien zurück und nehmen sich frei. Das ist ein großer Vorteil, wenn man z.B. in der Heimatstadt heiraten möchte.

Auch die Hochzeitsfotos in der Winterlandschaft werden romantisch und verträumt und bleiben immer etwas besonderes.

Nachteile gibt es natürlich auch. Viele Freunde haben bereits ihre Feiertage verplant und können nicht kommen. Zudem ist es kalt und in der gemütlichen Weihnachtszeit ein Stressfaktor. Diesen könnt ihr aber minimieren, indem ihr eine Hochzeitsplanerin engagiert, die sich individuell um euch kümmert. 

Mein Tipp: Heiratet auf jeden Fall in den Tagen nach den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr, diese Tage können sich die meisten noch gut freihalten.

Dekoration

Die Dekoration ist bei jeder Hochzeit ein großer Bestandteil. Passend zu Weihnachten kann man vor allem festlich, glanzvoll und gemütlich-kuschlig schmücken. Hierbei empfiehlt sich auch wieder ein rotes Farbschema sowie Dekoelemente, die zur Weihnachtszeit passen. Dazu zählen Tannenzapfen, Efeu, Kränze, Zweigen und vor allem Holz. Gold, Silber und Rot sind typische Farben, die bei uns eine weihnachtliche Stimmung hervorrufen und lassen sich wunderbar kombinieren. Plätzchen auf den Tischen können ideal als Gastgeschenk oder auch als Dekoration dienen. In der Weihnachtszeit zu heiraten ist also vorteilhaft. Es bleibt originell, denn selten wird man auf eine Weihnachtshochzeit eingeladen.

Weihnachtshochzeit - Schlitten - Dekoration - Hochzeitsplaner München - HeimatHochzeit

Zeitaspekt

Viele Dienstleister sind in der Hochzeitshochsaison ausgebucht. Aber auch an Weihnachten ist das Geschäft vor allem bei Restaurants und Catering-Unternehmen durch Weihnachtsfeiern gut gebucht.

Fotografen haben oft Aufträge für Familienportraits.

Aber trotz alledem lässt sich eine Weihnachtshochzeit gut organisieren, wenn man sich ein wenig Zeit dafür nimmt und ein Konzept hat.

Gerne helfe ich euch dabei, eure persönliche Weihnachtshochzeit zu realisieren.

Schreibt mir einfach hier und erzählt mir von euren Vorstellungen.

Ich bin mir sicher, das wird ein Fest, das niemand so schnell vergisst!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0